Kultur und Natur im alten Dorf

Ein erster Blick auf das Programm 2021 „Kultur und Natur im alten Dorf“

Corona zum Trotz: Heimatverein Holzhausen mit dem neuen Naturschutz-Jahresprogramm
Der Natur auf der Spur, vom Wetterbach bis zum Weierbach, NATURTOUREN im Hickengrund

Mit vielen Ideen bietet der Heimatverein Holzhausen seit 1998 im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Kultur und Natur im alten Dorf“ ein Naturschutzprogramm an. Unter den gebotenen Corona-Bedingungen hat der Programmmacher Ulrich Krumm auch für 2021 wieder ein vielfältiges Programm rund um das große Themenfeld Natur zusammengestellt. Aufgrund der Ungewissheit über den weiteren Verlauf der Corona-Pandemie konzentriert sich das Angebot auf 8 „Outdoor-Veranstaltungen“ mit neuen und bewährten Naturführungen für Jung und Alt. Kinder können auf einem Fledermausabend die „Schönen der Nacht“ entdecken oder mit Becherlupe und Kescher ausgerüstet auf der Suche nach Gewässerkleintieren durch den Wetterbach streifen. Auf einer Waldexkursion am 8. Mai wird mit Forstleuten und Jägern der Frage nachgegangen, wie der Gemeindewald in Holzhausen mit seinen durch den Borkenkäfer entstandenen großen Kahlflächen zukünftig aussehen wird. Unter der Überschrift „Von früheren Bewässerungsleuten, Naturschutzlandwirten und alten und neuen Wasserbauern gibt es auf zwei kulturhistorischen und gewässer-naturkundlichen Bachwanderungen im Weier- und Wetterbachtal (17. April und 9. Oktober) einiges über die Kultur- und Nutzungsgeschichte im Hickengrund zu erfahren. Und nach einer frühmorgendlichen Vogelbeobachtung im Holzhausener Wetterbachtal (29. Mai) kann auf einer literarischen Wanderung am 22. August mit Dr. Marlies Obier die Natur im Wetterbachtal auf eine ganz andere Art kennengelernt werden. Unter der Überschrift Sehen, wie „Weißes Gold“ abgebaut wird, vervollständigt u. a. eine Exkursion zu dem Tontagebau „Auf dem Kreuz“ im Dreiländereck Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und Hessen das Programm. Im Übrigen sind alle Veranstaltungen kostenlos.
Im praktischen Naturschutz steht neben den jährlich stattfindenden Aktionen wie der „Saubere Landschaft-Tag in Holzhausen“ (20. März), den Unterhaltungsarbeiten am Naturlehrweg und Gewässerentdeckerpunkt Wetterbach und den über das ganze Jahr laufenden Grünflächen Arbeiten am Naturbadeweiher die Pflege der Streuobstwiesen im Wetterbachtal auf der Agenda. Die mit Naturschutzmitteln der Unteren Naturschutzbehörde geförderten Arbeiten werden mit der fachmännischen Unterstützung von Landschaftspfleger-innen der Firma Dietewich durchgeführt.

Das ausführliche Programm zum weiterlesen Hier, Der Flyer dazu Hier

Deckblatt

Corona Pandemie verhindert die ersten Kulturveranstaltungen

Die Konzerte mit „Germán Prentki und César“  am 13. März 2021 und mit dem „Trio Glissando Stuttgart“ am 18. April 2021 werden nicht stattfinden.

 

 

Das Kulturangebot in 2021
Das Programm zum weiterlesen Hier

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.