Kultur und Natur im alten Dorf

Der Blick in den Programmflyer  2019 : Hier __

___

Unser Gewässerforum 2019
Der Tagungsbericht finden sie hier…

___

Konzert Hartmut Sperl Trio mit der Gesangssolistin Judith Adarkwah

Die Musik spielt in Holzhausen…
…so Dieter Schnurr vom „Förderkreise Alte Schule“ des Heimatvereins in der Abmoderation eines musikalischen Leckerbissens besonderer Güte.
Geladen war das Hartmut Sperl Trio mit der Gesangssolistin Judith Adarkwah, gebürtige Kreuztalerin, und im der heimischen Musikszene nicht unbekannt.
Wer auf erschwerte musikalische Kost eingestellt war, wurde alsbald eines besseren belehrt.
Von „Can´t find my way home“ von Stevie Winwood, bis „Another day in paradise“ von Phil Collins spannte sich der musikalische Bogen von den
Sechziger- zu den Achziger Jahren, über verjazzte Bluesballaden bis zum rockigen „Route 66“. Jimi Hendrix ohne Stratocaster? Ja, das geht.
„The wind cries Mary“ und „Castles, made of sand“, hier überzeugten der im Siegerland vielbeschäftigte Schlagzeuger Florian Schnurr mit einfühlsamer
Percussion sowie Stefan Schwarzinger, ehemals Stütze der Uni-Bigband, mit seinem Bass, allesamt begleitet durch Hartmut Sperl am Piano. Hartmut Sperl,
pensionierter Musiklehrer aus Siegen, vermochte das Portfolio durch etliche Eigenkompositionen sowie Jazz Klassiker anzureichern und begeisterte das Publikum
durch seine virtuosen Klavierimprovisationen. Als Volltreffer erwies sich die Zusammenarbeit mit Judith Adarkwah,
ihre Performance auf der nicht vorhandenen Bühne des ev. Gemeindehauses verlieh dem Abend besonderen Glanz, wer hat Beatles Klassiker wie „Michelle“
je so vernommen? Und Nein! „Help“ hatte sie wirklich nicht nötig. Ihr genügte die sicht- und hörbare Freude an der Musik, wo sich Stimmgewalt
und tänzerische Begabung ergänzten, um sich als Ausnahmetalent zu präsentieren. „Nur zufriedene Gesichter“ registrierte Dieter Schnurr nach der wiederholten Zugabe
unter der augenzwinkernden Bemerkung: „Wer heute Abend nicht dabei war, ist selbst schuld“, letzteres auch als Werbung für das weitere Programm des Förderkreises gemeint.
„Wer Kultur sucht, muss nicht zwingend nach außerhalb fahren, und beim nächsten Mal kommen wir euch mit Krimi und Klassik.“
Bericht: Harri Hermann

__

Der Blick auf die nächsten Veranstaltungen

Natur

 

Kultur

____

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.