Kultur und Natur im alten Dorf aktuell

Unsere  Veranstaltungen im Juni

Late Night Jazz Foundation (LNJF) gastiert am 9. Juni in Holzhausen  
Ein Jazzkonzert zu Ehren von Wes Montgomery

Das Programm „Kultur im alten Dorf“ des Förderkreises „Alte Schule“ im Heimatverein Holzhausen startet mit einem besonderen Jazzkonzert in den Sommer. Die „Late Night Jazz Foundation“ ( LNJF) aus Siegen gastiert am Samstag, 9. Juni im ev. Gemeindehaus. LNJF? Das steht für Late Night Jazz Foundation, eine Initiative, die vor mehr als 13 Jahren von Mario Mammone (Gitarre) und Marco Bussi (Drams) in Siegen ins Leben gerufen wurde und seitdem kaum mehr aus der lokalen Kulturszene wegzudenken ist. Das Konzert in Holzhausen widmet die LNJF dem legendären Gitarristen Wes Montgomery. Bei der Titelauswahl, die sich am Repertoire der Jazzikone orientiert, geht es den Musikern darum die Kompositionen sie im Geiste Wes Montgomerys zu interpretieren, nämlich mit Soul und Groove. Aus diesem Grund hat sich die LNJF mit Martin Sasse (Piano) und Ingo Senst (Kontrabass) zwei exzellente Musiker an ihre Seite geholt, die beide mit dieser musikalischen Stilistik bestens vertraut sind und schon mehrmals bei der LNJF zu Gast waren.
Das Konzert ist am Samstag, 9. Juni ab 20 Uhr im ev. Gemeindehaus Holzhausen, Kirchtor 5 zu erleben.
Eintritt: 9,00 Euro (Schüler/-innen 5,00 Euro)

Late Night Jazz Foundation mit Mario Mammone und Marco Bussi

Nähere Informationen zu LNJF finden Sie unter www.jazzagency.de

__

Samstag, 23. Juni: „Die früheren Müllersleut im Wetterbachtal“, eine kulturhistorische Wanderung vorbei an drei ehemaligen Getreidemühlen

„Es klappert die Mühle am rauschenden Bach …“ – das alte Volkslied beschreibt längst vergangene Zeiten am Wetterbach. Entlang des gesamten Wetterbaches mit seinen Zuläufen Winter-, Weier- und Lützelnbach standen einst 9 Mühlen, die seit dem Mittelalter von existenzieller Bedeutung für die Versorgung der Dörfer waren. Die heute noch teilweise erhaltenen 3 Mühlen in der Gemarkungslage von Holzhausen (Krafts-, Killets- und Asslers Mühle) werden in den unterschiedlichsten Formen genutzt. Auf der 8 km langen Wandertour entlang des Wetterbaches werden Erläuterungen zum früheren Leben und Arbeit der Müller und den heutigen Nutzungen gegeben.

Treffpunkt: 14 Uhr Alte Schule Holzhausen, Kapellenweg 4, 57299 Burbach-Holzhausen

Killets und Asslers Mühle nach den zweiten Weltkrieg

__

Der Vortrag „Die Rückkehr des Bibers“ mit Eva Pier von der Naturschutzakademie NRW am Donnerstag, 1. März 2018 in der „Alten Schule Holzhausen“ muss wegen der Erkrankung der Referentin verschoben werden. Ein neuer Termin ist bereits für Donnerstag, den 27. September 2018 mit der Biologin Dietlind Geiger-Roswora vom Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz NRW vereinbart worden.

___

20 Jahre „Alte Schule – neuer Anspruch“,  so lange ist es schon her, seit unter diesem Leitsatz im August 1998 das vom Heimatverein Holzhausen restaurierte Baudenkmal „Alte Schule“ als besonderes Bürgerhaus der Dorfgemeinschaft übergeben wurde und der Förderkreis „Alte Schule“ im Heimatverein Holzhausen die Veranstaltungsreihe „Kultur und Natur im alten Dorf“ anbietet. Holzhausen bietet seitdem mit seinem gut erhaltenen historischen Ortskern der ideale Ausgangspunkt, um dörfliches Leben, Kultur und Landschaft als Einheit zu erfahren. Das spiegelt auch das neue Programm für das kleine Jubiläumsjahr wieder, das in diesen Tagen vom Leitungsteam des Förderkreises vorgestellt wurde.

Jeweils 8 kulturelle und naturkundliche Veranstaltungen beinhaltet das neue Programmangebot. Musikalische Abende, Konzerte und Lesungen und haben wieder einen festen Platz in dem Kulturteil des Programmes, das durch eine Skulpturenausstellung bereichert wird. Und das Naturschutzangebot besticht wieder durch seine Vielfältigkeit rund um die Themenfelder Landschaft und Umwelt.

Das 24-seitige Programmheft gibt es in der „Alten Schule“, in den Geschäften und Kreditinstituten im Hickengrund und im Rathaus / Kulturbüro der Gemeinde Burbach.

Das Programmheft zur Ansicht und zum download Hier

__

 

 

 

 

 

 

 

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.