Kultur und Natur im alten Dorf

Aktuelles – unsere nächsten Veranstaltungen in 2018

Late Night Jazz Foundation (LNJF) gastiert am 9. Juni in Holzhausen
Ein Jazzkonzert zu Ehren von Wes Montgomery

Das Programm „Kultur im alten Dorf“ des Förderkreises „Alte Schule“ im Heimatverein Holzhausen startet mit einem besonderen Jazzkonzert in den Sommer. Die „Late Night Jazz Foundation“ ( LNJF) aus Siegen gastiert am Samstag, 9. Juni im ev. Gemeindehaus. LNJF? Das steht für Late Night Jazz Foundation, eine Initiative, die vor mehr als 13 Jahren von Mario Mammone (Gitarre) und Marco Bussi (Drams) in Siegen ins Leben gerufen wurde und seitdem kaum mehr aus der lokalen Kulturszene wegzudenken ist. Das Konzert in Holzhausen widmet die LNJF dem legendären Gitarristen Wes Montgomery. Bei der Titelauswahl, die sich am Repertoire der Jazzikone orientiert, geht es den Musikern darum die Kompositionen sie im Geiste Wes Montgomerys zu interpretieren, nämlich mit Soul und Groove. Aus diesem Grund hat sich die LNJF mit Martin Sasse (Piano) und Ingo Senst (Kontrabass) zwei exzellente Musiker an ihre Seite geholt, die beide mit dieser musikalischen Stilistik bestens vertraut sind und schon mehrmals bei der LNJF zu Gast waren.
Das Konzert ist am Samstag, 9. Juni ab 20 Uhr im ev. Gemeindehaus Holzhausen, Kirchtor 5 zu erleben.
Eintritt: 9,00 Euro (Schüler/-innen 5,00 Euro)

Samstag, 23. Juni: „Die früheren Müllersleut im Wetterbachtal“, eine kulturhistorische Wanderung vorbei an drei ehemaligen Getreidemühlen

„Es klappert die Mühle am rauschenden Bach …“ – das alte Volkslied beschreibt längst vergangene Zeiten am Wetterbach. Entlang des gesamten Wetterbaches mit seinen Zuläufen Winter-, Weier- und Lützelnbach standen einst 9 Mühlen, die seit dem Mittelalter von existenzieller Bedeutung für die Versorgung der Dörfer waren. Die heute noch teilweise erhaltenen 3 Mühlen in der Gemarkungslage von Holzhausen (Krafts-, Killets- und Asslers Mühle) werden in den unterschiedlichsten Formen genutzt. Auf der 8 km langen Wandertour entlang des Wetterbaches werden Erläuterungen zum früheren Leben und Arbeit der Müller und den heutigen Nutzungen gegeben.

Treffpunkt: 14 Uhr Alte Schule Holzhausen, Kapellenweg 4, 57299 Burbach-Holzhausen

__

Der Förderkreis „Alte Schule“ im Heinatverein Holzhausen

Mit dem Leitsatz „Alte Schule – neuer Anspruch“  hat sich das vor 16 Jahren durch die Dorfgemeinschaft restaurierte  Baudenkmal „Alte Schule“ zu einem besonderen Haus und als Begegnungsstätte für Menschen aller Bereiche des Dorfes und darüber hinaus entwickelt. Das alte Haus ist Veranstaltungsort für Ausstellungen, Lesungen, Musikvorträge und Workshops. Die feste Programmreihe „Kultur im alten Dorf“, die vom Förderkreis „Alte Schule“ als Abteilung des Heimatvereins organisiert wird, hat über unser Dorf hinaus viel  Beachtung  und Anerkennung erfahren.

Als gleichrangige Ergänzung zu den kulturellen Veranstaltungsreihen gehört auch ein jährliches Naturschutzangebot.

Die Zusammenführung von Kultur + Natur in einem Programm ist sicherlich etwas Besonderes. Und im Förderkreis ist man ein bisschen stolz darauf,  wie ein altes Haus dem  kulturellen Leben des Dorfes und der Naturschutzarbeit neue Impulse gegeben hat.

Veranstaltungsort für Ausstellungen, Lesungen, Musikvorträge und Workshops

Veranstaltungsort für Ausstellungen, Lesungen, Musikvorträge und Workshops

Hier geht es zur Beitrittserklärung

__

Neues Programm 2018 „Kultur und Natur im alten Dorf“ mit attraktiven Angeboten

Seit 1998, also fast 20 Jahre bietet der Förderkreis „Alte Schule“ im Heimatverein Holzhausen die feste Programmreihe „Kultur und Natur im alten Dorf“ an. Das Angebot, das nicht nur durch die Veranstaltungsorte verleitet, das mehrfach im Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ ausgezeichnete  Dorf im Hickengrund zu besuchen.

Das Programmheft 2018 zur Ansicht und zum Download

Ein Überblick für 2018 in Kurzform  

Samstag, den 27. Januar 2018, 20 Uhr in der Ev. Kirche, Burbach-Holzhausen
Vom Lied … zum Song mit dem Ensemble Nobiles, das Konzert fällt aus!

Samstag, den 3., und Samstag, den10. März 2018, 19 Uhr in der Alten Schule, Burbach-Holzhausen
Von Alaska nach Feuerland
Eine Motorradreise in 103 Tagen durch 14 Länder über rd. 30.500 km

Samstag, den 21. April 2018, 20.00 Uhr  im Ev. Gemeindehaus, Burbach-Holzhausen
Fröhliche und geheimnisvolle Klänge aus
musikalischen Schatzkisten des Abendlandes

Samstag, den 9. Juni 2018, 20 Uhr, im Ev. Gemeindehaus, 57299 Burbach-Holzhausen
Jazzkonzert mit Mario Mammone (Gitarre) und Marco Bussi (Drums)

Samstag, den 1. September 2018, von 11 bis 18 Uhr vor der Alten Schule, Burbach-Holzhausen
Wir feiern 20 Jahre Alte Schule und 20 Jahre Kultur und Natur im alten Dorf, Musik  mit den Dixifriends

Samstag, den 8. September 2018, 19.30 Uhr,im Ev. Gemeindehaus, Burbach-Holzhausen
MonnoDuoTrio: La Guitaromanie
Virtuose Gitarrenmusik aus 3 Jahrhunderten

Von Samstag, den 13., bis Samstag, den 27. Oktober 2018 in der Alten Schule, Burbach-Holzhausen
Skulpturenausstellung in der Alten Schule mit Plastiken von Giselher Neuhaus
Eröffnung am Samstag, den 13, 10., 17 Uhr

Samstag, den 14.Oktober 2018, 17:00 Uhr, im Ev. Gemeindehaus, Burbach-Holzhausen
Konzert mit dem Trio Glissando Stuttgart

Samstag, 3. November 2018, 19.30 Uhr, Ev. Gemeindehaus, 57299 Burbach-Holzhausen
„Winzersterben“ , Krimi-Lesung und Weinprobe mit Dr. Andreas Wagner

Unser Naturschutzprogramm 2018

Auch für 2018 präsentiert der Heimatverein Holzhausen unter dem Dach des Förderkreises  „Alte Schule“ ein vielfältiges Programmangebot rund um die Themenfelder Natur und Umwelt. Das Jahresprogramm bietet Ihnen wieder eine Vielfalt an neuen und bewährten Exkursionen, Vorträgen und Ausstellungen. Mit den  verschiedenen Angeboten möchten wir für unser Dorf und darüber hinaus begeistern und zeigen, wie man der Natur in unserer Heimat auf die Spur kommt. Sie werden sehen: Holzhausen hat einiges zu bieten.

Ein erster Überblick in Kurzform

Freitag, 18. Mai 2018, 18 Uhr
Treffpunkt: Alte Schule Holzhausen
Abendliche Vogelstimmenwanderung ins Wetterbachtal

Samstag, 23. Juni 2018, 14 Uhr
Treffpunkt: Alte Schule Holzhausen
„Die früheren Müllersleut im Wetterbachtal“, eine kultur- und naturhistorische Wanderung vorbei an drei ehemaligen Getreidemühlen

Termin: Mittwochtag, 25. Juli 2017
Zeit: 14.00 – 17.00 Uhr
Treffpunkt: Burbach-Holzhausen, Wetterbachbeobachtungspunkt unterhalb der Fischteichanlage Krafts Mühle
Für Kinder und Erwachsene: Der „LUMBRICUS“ kommt – Gewimmel im Wasser, dem Leben im Wetterbach auf der Spur!

Freitag, 31. August 2018 19 Uhr
Treffpunkt „Alte Schule Holzhausen
Auf den Spuren unserer Fledermäuse

Freitag, 7. September 2017, 15.00 Uhr
Treffpunkt: Wanderparkplatz „Altes Forsthaus Holzhausen“
Mit der Pilzexpertin Brunhilde Noll unterwegs, Pilzexkursion in den Wäldern unterhalb des Großen Steines

Samstag, 15. September, 14 Uhr
Treffpunkt Wetterbachbrücke „Zum Markt“ in Niederdresselndorf
Lebendige Gewässer im Hickengrund, Exkursion entlang des Oberlaufes des Wetterbaches bis zum Winter- und Weierbach

Donnerstag, 27. September 2018, 18.00 Uhr
Ort: Alte Schule Holzhausen
Der Biber kommt zurück – auch in unsere heimischen Gewässer?
Ein spannender Vortrag der  Biologin Dietlind Geiger-Roswora vom Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz NRW

Sonntag, 7. Oktober 2018, ganztägig
2. Tag der biologischen Vielfalt im Kreis Siegen-Wittgenstein
Das Wetterbachtal in Holzhausen wird zum ökologischen Lernort
Orte: Alte Schule Holzhausen und Wetterbachtal

__