Unser Verein

Heimatverein Holzhausen e.V.

Gegründet 1952
Mitglieder Ende 2016: 385
Anschrift:
57299 Burbach – Holzhausen, Zehnstück 14
Telefon 02736 7814
E-Mail: hv_holzhausen@web.de

Unser Verein und seine Ziele

Seit 1952 gibt es in Holzhausen den Heimatverein. Der Heimatverein bemüht sich, im Dorf und in der Dorfgemeinschaft eine verbindende Funktion  auszuüben. Er hat sich das Ziel gestellt, in einem ganzheitlichen Ansatz Heimatpflege, Natur und Kultur miteinander zu verbinden.

Was tut der Heimatverein?

Der Verein verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke, insbesondere  im Rahmen der Heimat- und Kulturpflege, der Dorfbilderhaltung, des Denkmalsschutzes sowie im Bereich des Umwelt- und Naturschutzes.

Diese Zielaufgaben werden verwirklicht durch:

  • Mitwirkung bei der dorfgerechten Gestaltung des dörflichen Wohnumfeldes
  • Laufende Aktionen im Bereich der Landschaftspflege, wie z. B.  die jährliche Aktion Saubere Landschaft, Baum- und Heckenanpflanzungen, Biotoppflege  von unter Naturschutz stehenden Flächen, Durchführung und Mitwirkung an Naturschutzveranstaltungen
  • Einrichtung und Instandhaltung von Einrichtungen, die der Dorfgemeinschaft dienen,  wie z. B. die Grillhütte, Ruhebänke in der gesamten Gemarkung, Betreuung von Wanderwegen
  • Pflege des heimatlichen Brauchtums mit Erhaltung des Baudenkmals „Backhaus Hickengrundstraße“
  • Einrichtung einer Seniorenrunde
  • Herausgabe des Heimatspiegels von Holzhausen
  • Sammlung, Dokumentation und Aufarbeitung von Gegenständen, Schriften und historischen Nachweisen zur Dorfgeschichte
  • Erhaltung und inhaltliche Betreuung des vereinseigenen und restaurierten Baudenkmals „Alte Schule“
  • Durchführung des Programms „Kultur und Natur“

Der Mitgliedsbeitrag im Jahr beträgt 12 €, für Ehepaare und Familien beträgt der gemeinsame Jahresbeitrag 15 €.

Download Antrag Mitgliedschaft
Satzung des Heimatvereins, Neufassung vom 24.04.2017: Download

Unseren Vereinsflyer können Sie hier downloaden.

 

Aktueller Vorstand des Heimatvereins
Funktion Name Strasse Tel.
1. Vorsitzender Ulrich Krumm Zehnstück 14 02736 7814
2. Vorsitzender Stefan Kehlenbach Hickengrundstraße 57 02736 294155
1. Kassenwartin Renate Hartmann Am Denkmal 1a 02736 3668
2. Kassenwartin Gabi Jäger Flammersbacherstr. 3 023736 2174
Schriftführer Hans D. Jäger Siegenweg 12a 02736 3643
Beisitzer Karlheinz Stahl Neue Siedlung 14 02736 7939
Beisitzer Michael Krumm Hoorwaldstraße 11 02736
Beisitzerin Helena Höppner-Schäfer Vor dem Scheid 3 02736 4497987
Beisitzer Rainer Speer Hoorwaldstraße 15 02736 3962
Ehrenmitglied i. V. Christian Thuß Alte Siedlung 12 02736 3371
Sprecher / in Arbeitsgruppen:
Seniorenrunde Hiltrud Ströhmann Hainstraße 21 02736 291 292
Heimatspiegel Harri Hermann Berliner Straße 27 02736 7868
Backesgruppe Walter Schmidt Färberstraße 11a  027364494876
Förderkreis „Alte Schule“ Christian Thuß Alte Siedlung 12 02736 3371

Der Vorstand 2017, es fehlt Michael Krumm

Unser Verein im Detail

Unsere Seniorenrunde

Die „Seniorenrunde“ lädt wöchentlich dienstags ab 14.00 Uhr zum Treffen in die „Alte Schule“ ein. Darüber hinaus werden besondere Nachmittage mit Programmgestaltung, Vorträge, Ausflüge, Freizeiten u.v.m geboten.
Informationen bei Hiltrud Ströhmann

Seniorenrunde im Heimatverein Holzhausen

Seniorenrunde im Heimatverein Holzhausen

Unsere Backesgruppe

Die „Backesgruppe“ hat sich zur Aufgabe gemacht, das alte dörfliche Brauchtum des Brotbackens zu erhalten. Dazu werden mind. viermal im Jahr Backestage im vereinseigenen und denkmalgeschützten Backhaus in der Hickengrundstraße durchgeführt.
Informationen bei Walter Schmidt

Die Back-Tage in 2017

23. + 24. März, 12. + 13. Mai,  8. + 9. September, 27. + 28. November

Förderkreis „Alte Schule“

Der Förderkreis „Alte Schule“ ist verantwortlich für das  Veranstaltungsprogramm des Hauses  „Alte Schule“
Mitarbeiter im Leitungsteam Förderkreis „Alte Schule“:
Christian Thuß (Leitung), Antje Schönemann, Birgit und Ralf Menk, Helmut Willwacher, Dieter Schnurr und Ulrich Krumm

Informationen:
Ansprechpartner: Herr Christian Thuß, Alte Siedlung 12 – Tel. 02736 3371  E-Mail

Unsere Kultur und Natur im alten Dorf > Hier
Informationen zum Haus „Alte Schule“ mit seinen Einrichtungen und Nutzungen > Hier

Beitrittsformular > Hier

Das Leitungsteam des Förderkreises bei der Programmvorstellung

Das Leitungsteam des Förderkreises bei der Programmvorstellung(2016)

Unser Heimatspiegel

Die „Schriftleitung des Heimatspiegels“ ist verantwortlich für die Herausgabe des Heimatspiegels, der vierteljährlich erscheint. Der Heimatspiegel berichtet aus der Geschichte und dem Leben unseres Dorfes und gibt den Vereinen und Gemeinschaften Gelegenheit, aus ihrer Arbeit zu berichten.
Redaktionsgruppe „Heimatspiegel“:
Harri Hermann (Leiter), Ulrich Manzke, Helena Höppner-Schäfer, Beate Flender-Dietewich, Christian Thuß, Stefan Kehlenbach und Ulrich Krumm
Informationen bei Harri Hermann

Redaktion des Heimatspiegels

Redaktion des Heimatspiegels (2015)

Informationen Heimatspiegel > Hier

Unsere Bauerngartengruppe

Im Jahr 2003 wurde von den Heimatfreunden der  vorhandene  Vorgarten  des unter Denkmalschutz stehenden typischen Siegerländer Langhauses von Elfriede Fey (Hausname „Boijemestersch“) in der Flammersbacher Straße als typisch ländlicher Bauerngarten umgestaltet. Seitdem ist der Gartenbereich ein besonderer Farbtupfer im alten Dorf von Holzhausen und fällt den einheimischen Dorfbewohnern und vielen Besuchern ins Auge. Die Mitarbeitergruppe um Gertrud und Dieter Bohmhammel, Hanneliese und Hartmut Hering, Sybille Müller, Carole Lesniak, Helmut Kloft, Karl Otto Röder und Ulrich Krumm pflegen seitdem mit zahlreichen Arbeitseinsätzen über das Jahr dieses Kleinod im alten Dorf von Holzhausen.

Bauergartengruppe in Holzhausen

Bauergartengruppe in Holzhausen

Unsere Dorf-Café Gruppe

Im Juni 2014 öffnete das Dorf Café  in der „Alten Schule“ zum ersten Mal seine Tür. Damit ist der Gedanke verbunden, für die Bürger des Dorfes aber auch für die zahlreichen auswärtigen Dorfbesucher eine Möglichkeit zu schaffen, zwanglos zu einem Nachmittagskaffee einzukehren und in dem schönen Ambiente des fast 250 Jahre alten Fachwerkhauses bei Kaffee, Tee und selbst gebackenen Torten und Kuchen miteinander ins Gespräch zu kommen. Und es war bisher ein großer Erfolg. Denn die „Gute Stube“ in der „Alten Schule“ ist  an den Öffnungstagen (jeweils der 3. Sonntag im Monat) vollgefüllt mit Gästen aus dem Dorf und von Außerhalb.

Team Dorf-Café

Team Dorf-Café

Das Mitarbeiterinnen-Team um Gabi Jäger, Waltraud Jäger, Gisela Herbig, Gudrun Kloft und Dorothee Krumm freuen sich über diese gelungene Bereicherung des Hauses.